Jobcenter und Kreishandwerkerschaft wollen Berufsfeld attaktiver präsetieren - Zweiter "Richtungswechsel"